Aktuelles - 2009

2017 | 2016 | 2015 | 2014 | | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007

 

16. Dezember 2009

 

Der Deutsche Schulpreis – TOP 20 Schulen ausgewählt

Stuttgart, 16. Dezember 2009 – Zwanzig Schulen aus dem gesamten Bundesgebiet sind Anwärter auf den Deutschen Schulpreis 2010. Aus insgesamt 162 Bewerbungen wurden zunächst fünfzig Schulen ausgewählt. Aus diesen hat die hochrangig besetzte Jury nun zwanzig Schulen bestimmt, die ab Januar von den Juryteams besucht und begutachtet werden. Die EKR ist dabei! Vor Ort führen die Juryteams in eineinhalb Tagen Gespräche mit Schulleitung, Lehrern, Schülern und Eltern, besuchen Unterrichtseinheiten und Projekte. Nach den Ergebnissen der Schulbesuche werden Mitte März bis zu 15 Schulen nominiert, die Ende Mai/Anfang Juni zur großen Preisverleihung nach Berlin fahren.

 

mehr

 

14. Dezember 2009

 

15. Weihnachtsbasar der EKR  - diesmal leider ziemlich verregnet!

 

Bereits zum 15. Mal wurde der Weihnachtsbasar 2009 der Erich Kästner-Realschule mit viel Fleiß und Liebe zum Detail, was die Organisation und die Dekoration betrifft, durchgeführt. Was damals mit einem kleinen Verkaufsstand auf der Hochstraße an einem Samstag im Dezember begann, findet mittlerweile an mehreren Tagen dank der emsigen Organisatorinnen Frau Fried und Frau Tölle-Holländer und unter Mithilfe von Frau Sikorski und Frau Flinkmann statt. Herzlichen Dank allen Helfern!
Auch in diesem Jahr gab es wieder einen langen Verkaufstisch am „Tag der Offenen Tür“ (28.11.2009), und dann den dreitägigen Verkauf in einer großen Verkaufshütte während des Gladbecker Nikolausmarktes (4.-6.12.2009) vor dem Gladbecker Rathaus.

 

Wie in den Vorjahren machte die Zusammenarbeit mit den zahlreichen fleißigen Schülerinnen Schülern aus den Klassen 5c, 6b, 9a und 9b während des Verkaufs allen Beteiligten viel Freude und ließ einen Funken des Advent spürbar werden! Leider wirkte sich der Dauerregen an dem Nikolaus-Wochenende wie zu erwarten negativ auf die Anzahl der potentiellen Käufer aus und ließ den erwirtschafteten Betrag diesmal etwas niedriger ausfallen. Dennoch hatten alle Kinder, die mitgeholfen haben, Spaß an ihrer Arbeit und möchten im nächsten Jahr wieder mit dabei sein.
Der Erlös geht an den Förderverein der Schule und dient dazu, finanzschwache Eltern bei den Klassenfahrten ihrer Kinder zu unterstützen.

 

Allen Beteiligten und Spendern von Selbstgebasteltem, Selbstgenähtem, Weihnachtsgestecken, Keksen und Waffelteig sei an dieser Stelle nochmals ganz herzlich gedankt! Ohne die vielen hilfsbereiten Eltern und Schüler wäre unser Weihnachtsbasar nicht durchführbar. Wir freuen uns schon auf das nächste Mal, um wieder gemeinsam mit Schülern und Eltern zu basteln, zu backen und zu verkaufen!

 

 

28. November 2009

 

An diesem Samstag fand der diesjährige Tag der offenen Tür der EKR statt, an dem interessierte Eltern und zukünftige Schüler die Gelegenheit hatten, sich über das Konzept der EKR zu informieren. Die Veranstaltung erfreute sich eines großen Publikumsandrangs, insbesondere die Informationen über die Schülerfirma und das Förderkonzept fanden ein reges Interesse.

 

6. November 2009

 

White Horse Theatre

Am 6.11.2009 war wieder das englischsprachige White Horse Theatre zu Gast an unserer Schule. Die 5. und 6. Klassen sahen mit viel Freude das lustige Stück „Tiger of the Sea“, in dem sie oft zum Mitmachen aufgefordert wurden, die 7. und 8. Klassen hatten Spaß bei dem Stück „The Slug in the Shoe“ und die 9. und 10. Klassen verfolgten interessiert das sozialkritische Musical Stück „Lip Gloss“ . Bei allen Stücken, die jeweils zwischen 50 und 60 Minuten lang waren, verstanden es die vier jungen, englischen Schauspieler – Emma MacLennan, Elizabeth Pallas, Martin Haddow und Robert Nicholas - ihr Publikum durch zahlreiche witzige Wortspiele und abwechslungsreiche Handlungen in ihren Bann zu ziehen. Alle Schüler waren sich einig, dass es sich um gelungene, sowohl lustige als auch nachdenklich stimmende Vorführungen handelte und die Fremdsprache gut zu verstehen war.

 

Die englische Sprache einmal als echte, von native speakers gesprochene Sprache,  live zu erleben und dabei festzustellen, dass man ja doch schon viel gelernt hat, das wurde wieder einmal erfolgreich bewiesen.

 

In zwei Jahren wird das White Horse Theatre deshalb erneut bei uns mit neuen Stücken zu Gast sein. Wir freuen uns schon darauf!

 

Angelika Fried (Fachschaftsvorsitzende)

 

 

29. Oktober 2009

 

WHITE HORSE THEATRE

Am 6. November 2009 ist es wieder soweit: Das beliebte White Horse Theatre – Europas größtes pädagogisches Tourneetheater - kommt dann zum achten Mal an unsere Schule! Alle zwei Jahre wird die professionelle englischsprachige Theatergruppe eingeladen, um unsere Schüler mit authentischem Englisch und „echten“ Engländern in Kontakt zu bringen. Die Stücke sind in einfachem Englisch und beschäftigen sich mit unterhaltsamen, aber auch zeitkritischen Themen, die auf die Interessen der Schüler zugeschnitten und den Sprachkenntnissen der jeweiligen Stufe angepasst sind. Damit alle Schüler wissen, worum es geht, werden die Inhalte und die meist parodistische Art des Theaters natürlich im Unterricht vor- und nachbereitet.
Diesmal gastiert das White Horse Theater mit folgenden Stücken bei uns:
Lip Gloss (Klasse 9/10) – ein sozialkritisches, unterhaltsames Musical über die Überwindung von Klassenunterschieden
The Slug in the Shoe (Klasse 7/8) – eine lustige Komödie über zwei Kinder und ihre alleinerziehenden Eltern
The Tiger of the Seas (Klasse 5/6) – ein lustiges Piratenabenteuer.
5 € für einen mal etwas anderen, abwechslungsreichen Englischunterricht – das lohnt sich!
www.whitehorse.de

 

27. Oktober 2009

 

Das "France Mobil" besucht die EKR

 

23. September 2009

 

Schülerinnen und Schüler der fünften Klassen präsentieren sich in ihrer Schulkleidung für die Presse.

 

21.September 2009

 

London zum Schnuppern

 

Vom 18.-20.9.2009 fuhr zum zweiten Mal an der EKR eine Schülergruppe von 22 Schülern aus der Klasse 9a unter der Leitung von Frau Fried und Frau Schmelzer nach London.
Um 6.30 morgens ging es per Reisebus nach Calais, von dort per Fähre nach Dover. In Canterbury gab es einen knapp zweistündigen Zwischenaufenthalt und die Schüler konnten einen ersten Eindruck von England gewinnen. Um 19 Uhr kam die Gruppe nach einer kurzen Stadtrundfahrt in ihrem Domizil, dem Baden Powell Hostel, an. Nach dem Einchecken ging es sofort mit der U-Bahn zur Westminster Bridge, wo der Anblick der ersten Sehenswürdigkeiten für viele Schüler überwältigend war: Houses of Parliament, Big Ben, London Eye, Westminster Abbey, Trafalgar Square, Piccadilly Circus…London by night, eine umwerfende Erfahrung für alle!
Am nächsten Morgen ging es einigermaßen ausgeschlafen und durch ein gutes Frühstück gestärkt bei strahlendem Sonnenschein zu Fuß nach Harrods - wo es nicht alle Schüler aufgrund ihres jugendlichen Alters schafften Einlass gewährt zu bekommen – und von dort weiter, am Hyde Park vorbei,  ins Hard Rock Café. Mit zahlreichen T-Shirt-Tüten bestückt durchquerte die Gruppe dann Green Park, bestaunte Buckingham Palace und lief von dort zu Fuß weiter durch St. James’s Park an den Horse Guards vorbei zur Themse und zum London Eye. Eine Besonderheit war, dass alle großen Straßen wegen eines internationalen Radrennens gesperrt waren und man nebenbei auch noch die Radrennfahrer bestaunen konnte.
Nach der Fahrt mit dem London Eye konnten sich die Schüler an den zahlreichen Schaustellern am Ufer der Themse erfreuen, bevor sie an Covent Garden ankamen und dort eine längere Freizeit hatten. Am frühen Abend ging es mit der U-Bahn zur Tower Bridge und alle staunten über die gigantischen Ausmaße der beleuchteten Tower Bridge und des Towers.
Ein besonderes Lob gilt der Schülerin Sophia, die trotz ihrer Behinderung hervorragend die zahlreichen Stufen und Rolltreppen an den U-Bahn-Stationen meisterte, nicht zuletzt auch dank der Hilfe ihres Vaters sowie der vielen hilfsbereiten Klassenkameraden!
Eingedeckt mit Sandwiches und Getränken begann um 22 Uhr die Rückreise. Am Sonntagmorgen gegen 9 Uhr traf die Gruppe angefüllt mit vielen neuen Eindrücken erschöpft und zufrieden wieder in Gladbeck ein.

A. Fried

 

17. August 2009

 

Die EKR begrüßt nicht nur 97 neue Schülerinnen und Schüler, sondern auch drei neue Lehrer/innen. Zum Schuljahr neu ins Kollegium gekommen sind Marina Tadic, Jana Thierbach und Jörn Richter-Kruse. Wir heißen sie herzlich willkommen und wünschen ihnen Erfolg und Freude bei der Arbeit an unserer Schule.

 

15. Juni 2009

 

THE BIG CHALLENGE 2009

Am 7. Mai 2009 haben unsere 5., 6., 7. und 8. Klassen zum nunmehr dritten Mal an dem europäischen Sprachwettbewerb „The Big Challenge“ teilgenommen. In Deutschland haben 1922 Schulen mit insgesamt 231 969 Schülern teilgenommen, davon 350 Schulen mit insgesamt 80 720 Schülern in der Kategorie ‚Sprinter’ (Hauptschulen, Realschulen, Gesamtschulen).

Folgende Durchschnittsnoten (in Punkten) wurden in den einzelnen Jahrgangsstufen deutschlandweit erreicht:

Klasse 5 (Level 1)…….174.79

Klasse 6 (Level 2)…….176.68

Klasse 7 (Level 3)….....180.26

Klasse 8 (Level 4)…….161.49

Unsere Schüler erreichten folgende Plätze und Noten in ihren Jahrgangsstufen:

Jahrgangsstufe

Bundesland

Deutschland

Note (Punkte)

Name

5

62

(von 4203)

382

(von 23746)

273.75

Beytullah Autlu

5

165

(von 4203)

1020

(von 23746)

252.5

Alexander Habig

5

195

(von 4203)

1246

(von 23546)

247.75

Michelle Dickmann

6

40

(von 5079)

212

(von 23866)

284.25

Yasemin Ilgin

6

62

(von 5079)

309

(von 23866)

277.75

Süleyman Kartal

6

122

(von 5079)

689

(von 23866)

263.5

Haris Ihsirovic

7

15

(von 4454)

74

(von 18460)

303.75

Simon Gromzik

7

83

(von 4454)

348

(von 18460)

281.25

Canan Yildiz

7

162

(von 4454)

686

(von 18460)

267.75

Sümeyye Iric

8

36

(von 3361)

113

(von 14648)

272.5

Emre Teke

8

86

(von 3361)

233

(von 14648)

258.75

Sophia Sdrzalek

8

90

(von 3361)

249

(von 14648)

257.5

Meike Krag

 

Alle Erstplatzierten haben Notenwerte, die deutlich über dem deutschlandweiten Durchschnitt liegen, erreicht und können zu Recht stolz auf sich sein! Die Fehler und die richtigen Antworten auf die 54 multiple-choice-Fragen zu Grammatik, Wortschatz, Landeskunde und Aussprache werden natürlich im Englisch-Unterricht besprochen.

 

Alle Klassen, die teilgenommen haben, erhalten ein Teilnahmeurkunde, ein englischsprachiges Heft und ein Wörterbuch. Die Erstplatzierten pro Jahrgang und pro Klasse erhalten CDs, Lektüren und Wörterbücher als Gewinne.

 

Die Englischlehrer der EKR hoffen, dass möglichst viele Schüler weiterhin die Gelegenheit nutzen auf der Internetseite von Big Challenge zu üben, um ihre Leistungen für das nächste Jahr zu optimieren: www.thebigchallenge.com/de

 

(A. Fried)

 

 

27. April 2009

 

Paris, je t’aime!

Wieder einmal fuhr eine Schülergruppe aus den 10. Klassen für ein Wochenende – vom 24.4. bis zum 26.4.2009 - nach Paris, begleitet von ihren Französisch-Lehrerinnen Frau Fried und Frau Schmelzer. Zwei Nächte war die Gruppe in einem preiswerten Etap-Hotel am Stadtrand von Paris untergebracht. Die Mischung aus zahlreichen Besichtigungen und Freizeit gefiel allen Schülern und Schülerinnen sehr gut. So sahen sie folgende Sehenswürdigkeiten: Den Arc de Triomphe, die Champs-Elysées, den Place de la Concorde, den Louvre und die Tuileries, das Forum des Halles, Notre Dame, Montmartre mit Sacré Coeur und Place du Tertre, das Marais-Viertel, den Place des Vosges, die Galeries Lafayettes, das Hôtel de Ville und das Centre Pompidou. Höhepunkte für die Gruppe waren die Besichtigung des Eiffelturms und der fantastische Blick von 320 m Höhe sowie die romantische abendliche Bootsfahrt auf der Seine mit allen erleuchteten Bauwerken und Brücken. Auch die Fahrten mit der Métro und ihren endlosen Gängen und Treppen waren spannend.
Erstaunt waren alle über die zahlreichen Pariser Studenten, die in Gruppen auf den Brücken und am Seineufer saßen, musizierten, picknickten und bei herrlichem Wetter in ihr Wochenende hinein feierten. Leider mussten die Schüler und Schülerinnen auch erfahren, dass Paris eine sehr teure Stadt ist. Dennoch waren sich alle einig: Paris, c’est vraiment une ville géniale!

 

25. April 2009

 

Teilnahme am ersten Realschultag NRW am 25.04.09 in Dortmund

Die Erich Kästner-Realschule gehörte zu den wenigen ausgewählten Realschulen des Landes, die vom Ministerium für Schule und Weiterbildung zum Realschultag eingeladen wurden, mit der Bitte ihr besonderes Profil einer breiten Öffentlichkeit  darzustellen. Unsere Schule beteiligte sich mit einem Messestand und einem Workshop zum Thema „Ganztag als Raum der Möglichkeiten“. Nicht nur die Ministerin Barbara Sommer, sondern auch zahlreiche Teilnehmer aus Industrie und Wirtschaft waren von unserer Schule beeindruckt. Besonderer Dank gebührt den mitgereisten Schülerinnen und Schülern, die - natürlich in neuer einheitlicher Schulkleidung – unsere Schule würdig repräsentierten.

 

 

24. April 2009

 

21 Schüler bestehen die Prüfungen für das Französisch-Diplom

Die Schüler der Jahrgangsstufen 9 und 10 legten ihre schriftliche Prüfung in der Schule ab, die mündliche vor französischen Juroren in Recklinghausen. Die Delf-Diplome tragen das Siegel des französischen Bildungsministeriums und entsprechen den Richtlinien des Europarates. Mit den Schülerinnen und Schülern Tugce Arabaci, Ozan Arslan, Janine Brommert, Kübra Can, Eileen Dittmann, Susanne Eybe, Samet Karagöz, Betül Koymali, Yesim Merdivan, Canan Özdemir, Sina Schiffelholz, Gina Schwerdtfeger, Jasmin Sobik, Alexander Stania, Eda Top, Tobias Uhländer, Lukas Ulke, Erencan Yildirim, Yasemin Yücel (alle Delf-A1), Maurice Mutmann und Christian Streubel (Delf-A2) freuen sich die Französischlehrerinnen Heike Mewes und Brigitte Schmelzer-Janiel über den Erfolg.  

 

30. März 2009

Realschüler auf dem Catwalk

Am 30.03.09 wurde das Pädagogische Zentrum der Erich Kästner-Realschule zum Laufsteg. Schülerinnen und Schüler präsentierten eindrucksvoll die Entwürfe für die einheitliche Schulkleidung vor zahlreichen Mitschülern, Eltern und Medienvertretern. Die Modenschau, die von Frau Schachta-Wegener glänzend choreographiert wurde, erntete großen Applaus.

Radio Emscher Lippe berichtete ausführlich und auch ein Fernsehteam des WDR begleitete die Models während der gesamten Show.

 

Radiobericht

 

Foto: Ulla Michels 

 

24. März 2009

Die EKR erhielt eine e-mail von FOCUS-SCHULE. Darin hieß es unter anderem:
"Herzlichen Glückwunsch! Das Bildungsmagazin FOCUS-SCHULE hat Sie mit dem Siegel "Schule der  offenen Tür" ausgezeichnet....Dieses Siegel wurde insgesamt 709 Schulen verliehen, die aus mehr als 11.300 ausgewählt wurden."

 

13. März 2009

Die EKR wurde vom Ministerium für Schule und Weiterbildung mit der Wahrnehmung der Aufgaben einer Stützpunktschule der Lehrerfortbildung (Schwerpunkt "Individuelle Förderung") beauftragt.

 

1. März 2009

 

Am Sonntag, dem 1.3.2009 fand das "Klassik for Kids"-Konzert mit Monique Mead im Musiktheater Gelsenkirchen statt. Es trug den Titel "Erde, Wasser, Luft und Feuer".
Monique Mead hat erfolgreich die vier Elemente in der Musik großer Komponisten erklärt und durch Taktschlagen kenntlich gemacht.
So haben z.B. Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen unserer Schule und der Lessing-Realschule Gelsenkirchen den "Frühling" aus Antonio Vivaldis "Vier Jahreszeiten" durch Bewegungen, Gesang und Vogelstimmen mit der Flöte in Begleitung des Orchesters dargestellt.
Dass klassische Musik die Fantasie anregt, bewiesen vier weitere Kinder, die sich zu Smetanas "Moldau" einen Zeichentrickfilm mit dem Titel "Zwei Mäuse im Schuhkarton auf der Moldau" ausdachten.
Es war eine sehr schöne Veranstaltung und Monique Mead hat wieder alle begeistert.

 

Norman Schmidt

 

 

Schülerinnen bei der Generalprobe mit Monique Mead

 

 

Monique Mead bei einem Besuch unserer Schule

 

18. Februar 2009

Erich Kästner-Realschule folgt Einladung ins Ministerium für Schule und Weiterbildung
Am 18.02.09 präsentierten Frau Tölle-Holländer und Mitglieder der Schulleitung das Ganztagskonzept und die Profilschwerpunkte unserer Schule. Frau Ministerin Barbara Sommer zeigte sich ausgesprochen beeindruckt von der Darstellung. Im Rahmen der Veranstaltung wurden erstmals die neuen offiziellen Schulplakate und das neue Schullogo, die vom Designbüro Nobis & Ludwig entworfen wurden, vorgestellt.

 

 

4. Februar 2009

Die Schüler der 8ten Klassen nehmen an einem Erste-Hilfe-Lehrgang des Deutschen Roten Kreuzes teil. Stabile Seitenlage und Wiederbelebungs- maßnahmen werden erklärt. Aber auch der Spaß kommt nicht zu kurz.

 

2. Februar 2009

Wir begrüßen die neue Lehramtsanwärterin Cordula Westerholt an unserer Schule. Frau Westerholt unterrichtet die Fächer Sozialwissenschaften und Erdkunde. Wir wünschen Frau Westerholt eine erfolgreiche Ausbildung!

 

30. Januar 2009

Bei den Neuanmeldungen für die fünfte Jahrgangsstufe des kommenden Schuljahres wurde ein Rekordergebnis erzielt. Es gingen insgesamt 141 Anträge ein.

 

nach oben


Hinweis zu Grafiken und Bilder
Das Verwenden unseres Bildmaterials ist ohne Erlaubnis der Schulleitung untersagt.

Erich Kästner Realschule
Kortenkamp 11
45968 Gladbeck

Tel.: 02043 / 96490
Fax.: 02043 / 964940

eMail: info@ekr-gladbeck.de

 

Webmaster:

webmaster@ekr-gladbeck.de